Zwicky Süd, Dübendorf

Insel mit Anschluss

Zwicky Süd ist weit mehr als nur ein Wohnviertel. Es ist eine neue Vorstellung von Wohnen und Zusammenleben – ideal für aufgeschlossene Menschen, die wissen, was sie wollen. SENN entwickelte und baute auf dem Zwicky Areal in Dübendorf und leistete damit einen Pionierbeitrag zur lebendigen Quartierbildung in der entstehenden Glattalstadt. Ausgezeichnet wurde diese Entwicklung mit dem Architekturpreis des Kanton Zürich 2016 sowie mit dem Goldenen Hasen 2016 der Zeitschrift Hochparterre.

Kurzinfo

Architekt: Schneider Studer Primas
Nutzfläche Miete: 33‘850 m² (Wohnen, 245 Wohneinheiten, Gewerbe: 5‘800 m²)
Nutzfläche Miete Haus 1 (Senn): 5‘950 m² (51 Wohneinheiten)
Bauvolumen: 184‘000 m³
Investitionsvolumen: 160 Mio.
Baubeginn: 2012
Fertigstellung: 2016
Rolle Senn: Investor, Projektentwickler, Totalunternehmer